Lehrerkammer aktuell:

Die nächsten Sitzungen 2021:

 16.09.; 04.11.; 02.12.

Corona und die Auswirkung auf Bildung und Schule ist auch weiterhin das Thema der Lehrerkammer. Im November wird die Lehrerkammer neu gewählt. Wer GEW- oder DLH-Mitglied ist und Lust hat, sich in der Lehrerkammer zu engagieren, ist herzlich eingeladen, sich bei den entsprechenden Geschäftsstellen zur Wahl zu melden.

Im August haben uns Frau Schröder (Rechtsabteilung) und Herr Grell (HiBB) die neue APO beruflicher Bildungsgänge vorgestellt und mit uns diskutiert. Unsere Stellungnahme ist unten verlinkt.

Darüber hinaus hat Frau Brünjes (Referat Grundsatz, Unterrichtsentwicklung, Zentrale Prüfungen) die  Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung zur Umsetzung beschlossener Maßnahmen zum Schulstrukturfrieden vorgestellt und mit uns diskutiert.

Von der Öffentlichkeit kaum  bemerkt, hat die Bürgerschaft am 28.10.2020 gegen die Stimmen der Opposition die Deputationen abgeschafft. Die Lehrerkammer befürchtet, dass damit wesentliche Elemente der Beteiligung und Einflussnahme abgeschafft wurden.  Sie fordert daher das Gegenteil, nämlich mehr Beteiligung und auch Mitwirkung.

Die Lehrerkammer wird seit 2021 gemeinsam mit den beiden anderen Kammern und dem Landesschulbeirat über einen Beirat beteiligt, der etwa alle zwei bis drei Monate tagt. Wir begrüßen diese Initiative der Schulbehörde.  Diese Beteiligungsform ist aber nicht schriftlich oder rechtlich garantiert, sodass sie bei einem Senator- oder  Regierungswechsel wieder in Frage gestellt werden kann.

Die Lehrerkammer unterstützt:

Unsere jüngsten Stellungnahmen finden Sie hier auf dieser Seite unter „letzte Beiträge“; als PDF im Link am Ende des Beitrags. Älteres ist über den Menüpunkt „Stellungnahmen ab 2011“  oben rechts zu erreichen. Noch älteres über die Blog-Funktion.

Letzte Beiträge:

LKStn_Stellungnahme Verordnung APO beruflicher Bildungsgänge 21

LKStn_Stellungnahme Verordnung APO 21