Memorandum Inklusion

Die Lehrerkammer ist Teil des Hamburger Bündnisses für schulische Inklusion und hat dessen Memorandum unterzeichnet. Darin heißt es unter anderem:

„Die Entwicklung und Umsetzung schulischer Inklusion ist die mit Abstand größte bildungspolitische Aufgabe unserer Zeit. Sie erfordert ein grundlegend verändertes Verständnis von Schule und eine umfassende Unterrichts- und Schulentwicklung.
Die inklusive Schule ist im Interesse aller SchülerInnen ein lohnendes Ziel.
Sie ist die Schule der Zukunft.
Die inklusive Schule ist ein lohnenswertes Ziel.
Ihr Gelingen erfordert die Anstrengung aller PädagogInnen, MitarbeiterInnen und Eltern vor Ort.
Von den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung erwarten wir, dass alles getan wird, um die erforderlichen Rahmenbedingungen herzustellen. Dazu gehört eine deutliche Erhöhung der personellen, räumlichen und sächlichen Ausstattung der schulischen Inklusion in Hamburg. “

zum vollständigen Text: LKSt_141106_Memorandum_Inklusion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.