ErzieherInnen – Nachwuchssorgen

„Sicherung des Fachkräftenachwuchses im sozialpädagogischen Berufsfeld“

Unter diesem etwas sperrigen Titel wurden im September 2017 erweiterte Zugangsmöglichkeiten zu den Bildungsgängen für SPA und ErzieherInnen diskutiert. Denn insbesondere die ErzieherInnen sind auch im schulischen Kontext wichtig, rar und begehrt. Dabei sprach die Lehrerkammer u. a. folgende Aspekte an:

  • Qualität der Ausbildungsgänge und Rolle des „Probehalbjahres“ für diese Bildungsgänge
  • Reichen die Ressourcen (Räume, Personal) an den Schulen für mehr Teilnehmende?
  • bürokratische Hindernisse, z. B. im Bereich der Ausbildungsförderung, bei der Vielzahl bereits bestehender Bildungsgänge (Vollzeit, berufsbegleitend…)

Mehr in unserer Stellungnahme: LKSt_170914_SPAErz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.